Nax région Val d'Hérens
LIVE de
Tal von Réchy-32128
Erbe

Tal von Réchy

Erbe

Tal von Réchy

Dieses kleine erhaltene Paradies ist eines der schönsten Juwelen des Zentralwallis. Stellen Sie sich ein vollständig erhaltenes Tal ohne Strassen oder Bauwerke vor, das unbegrenzte Möglichkeiten für Wanderungen, Tierbeobachtungen und Bewunderung für eine aussergewöhnliche reiche und seltene Flora bietet. Das Tal von Réchy, das auf dem Felsen von Sex Blanc liegt und zwischen dem Tal von Anniviers und dem Tal Val d’Hérens eingebettet ist, erscheint zwischen Wäldern, Wiesen und Lichtungen mit alten Chalets. Das Bas Vallon teilt sich in zwei grosse Abschnitten und spannt sich in Form eines V auf, damit das Wasser von la Rêche noch wilder und schneller fliessen kann, bevor es wie ein Wasserfall in die Tiefe fällt, um das Tal zu erreichen. Mit zunehmender Höhe und höherer Feuchtigkeit gewinnen die Tanne, die Esche und die Lärche wieder an Kraft.  Le Vallon Moyen ist durch eine Felsenbarriere gekennzeichnet, die das Tal schliesst. Die Bäume sind verschwunden: ausgedehnte Hochebene, die mit Mooren und Bergwiesen bedeckt sind, sind stufenweise miteinander verbunden, um den Ar du Tsan entlang von Mäandern und Sümpfen zu erreichen. Alles ist mit Blumen in unglaublichen Farben bestreut. Der Adler, der Schnee-Huhn und der Turmfalke nisten im Haut Vallon. Hier wächst nichts, Böden sind tiefgefroren und scheinbar gibt es nichts für Ihre Augen. Nichts, gar nichts, nackt, als wäre das Leben am Ende des Rennens oder an seinen Ursprüngen. Räume und Horizonte, die den Blick nicht aufhalten können.  Keine Verzierung.  Schlichtheit. Der See du Louché liegt am Fusse des Maya; die Reise endet hier. Das Wasser ist Kristallin, es lädt uns zur Ruhe und Kontemplation ein.  Magischer Moment!
Mehr Infos: http://www.vallonderechy.ch/
 
Partagez sur
Evolène région Héremence Nax région Saint Martin Val hérens
© Copyright Val d'Hérens
Réalisation et hébergement : B4F